HaBa - Soft                           FotoanStore                                Beschreibung

  

Mit FotoanStore könnt Ihr ganz normal Fotos machen, wie mit der standardmäßigen FotoAPP, die sonst auf dem Smartphone ist.

Das ärgerliche für mich: Alle Fotos werden gewissermaßen in einen Topf geworfen (DCIM, Galerie, Kamera etc.). Wer viele Fotos macht, kann hier leicht den Überblick verlieren. Wen das nicht stört, der kann beruhigt, wie bisher die betreffende Standard-APP nutzen und hier an dieser Stelle gleich aufhören zu lesen :-))

Was ist nun bei FotoanStore anders:

1) Vor jeder Foto-Serie die Ihr schießt, kann ein Titel / Thema gewählt werden, unter dem dann die Bilder gespeichert werden. So kann z. B. ein Urlaubsort oder ein spezielles Event eingetragen werden. Zudem kann auch noch in ein Alphabet geordnet gespeichert werden (selektierbare Option). Also , beim Betrachten kein großartiges Suchen nach den gemachten Fotos mehr! Dieses wurde mir von einem Handwerker, welcher bei Reparaturen bei Kunden immer vorher / nachher Fotos machen musste, als sehr hilfreich bestätigt.

2) Bevor das gemachte Foto gespeichert wird, erscheint dies im Großformat auf dem Display, und man hat dann die Möglichkeit, das Foto zu verwerfen (direkte, neue Aufnahmemöglichkeit) oder, bei gefallen abzuspeichern und bis zum Drücken der " < " Taste weiter Fotos machen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man die APP im Stand-by-Modus belassen kann, ohne das dabei viel Akkupower verbraucht wird, weil hier, anders als bei den gängigen Foto-APPs, nicht dauernd das Objektiv beansprucht wird. Erst wenn erneut der Foto-Button gedrückt wird, ist das Objektiv betriebsbereit!

3) Die APP verfügt über einige Einstellmöglichkeiten (Settings), welche im Menu selektiert werden können:

        a) Es kann der Defauld-Ordner (Haupt-Ordner) definiert werden. Als Standard ist  "HaBaFotoGallery" gesetzt.

       b) Das gesetztes Thema (Unterordner) wird gespeichert und erscheint beim erneuten Aufruf der APP wieder auf dem  Display. Es kann dann erneut genutzt (fortgesetzt) werden, oder aber durch ein neues ersetzt werden. Während des Urlaubs z.B. kann dann  munter weiter fotografiert werden, ohne sich Gedanken zu machen, wo die Bilder wohl landen - natürlich im Urlaubsort-Ordner.

       c) Es kann entschieden werden, ob ein Alphabet genutzt werden soll oder nicht. Für Handwerker z.B., welche verschiedenste Firmen- Kundennamen verfügbar haben müssen, ist dies eine hilfreiche Einrichtung.

Die Option, Bilder auf der SD-Karte (falls vorhanden) zu schreiben, ist zur Zeit im Android nicht möglich! Alle Fotos werden auf der simulierten, internen Platte (Laufwerk) gespeichert!

4) Es gibt eine Directory-Index-Funktion, welche es ermöglicht, sich einen schnellen Überblick über die vorhandenen Themen zu verschaffen. Innerhalb der Indexanzeige kann dann sofort auf das betreffende Verzeichnis verzweigt werden, um sich die dazu gehörenden Fotos anzusehen. Auch dadurch behält man den Überblick und erspart sich zudem den Wechsel zu einer anderen Standard-APP, wie z.B. "Galerie". Es war mein Bestreben, alles aus "einer Hand" zu bieten.  

Solltet Ihr neugierig geworden sein und Lust zu einem Probelauf haben, sendet mir einfach eine eMail, und ich werde Euch dann das Prozedere der Sendungsabwicklung erläutern.

Freue mich auch jederzeit über ein Feedback und selbstverständlich auch über konstruktive Kritik .-))

 

HaBa-Soft, Viersen, Germany, 

Hardy Bäumer                                                                                                                                                  Oktober 2019